Mittwoch, 22. Februar 2012

Augen Make Up Anleitung für Brillenschlangen

Hola chicas,

Als ich letztens berichtet habe, dass wir in der Schule AMU für kurz- und weitsichtige Brillenträger geschminkt haben haben einige von Euch das Interesse an einem Tutorial bekundet.

So... here it is!

Ich hoffe es macht den Unterschied zwischen beiden AMUs deutlich. Bei Kurzsichtigen lässt das Brillenglas das darunter liegende Auge kleiner erscheinen. Die für Weitsichtigkeit geschliffene Brille macht es größer.
Dem wirkt man mit dem AMU entgegen. Grundsätzlich gilt dunkle Farben nehmen optisch zurück, helle Farben lassen optisch größer wirken und ganz wichtig... BRILLEN SCHLUCKEN FARBE :D

VORHER

Das Ausgangsmaterial



Ich fange mit dem Look für Kurzsichtige an. Dafür benutze ich die Champagne & Caviar (oder Caviar & Bubbles) Habe die Lidschatten in Nutzungsreihenfolge nummeriert :)



Zuerst trage ich den rosanen Lidschatten aufs komplette bewegliche Lid (Nr. 1)



Danach mache ich mit einem Pencilbrush und dem dunklen Lidschatten ein schönes V an den äußeren Lidrand und in die Lidfalte (bei Schlupflidern genau ÜBER der Lidfalte um alles optisch an zu heben)




Nun wird schön verblendet.



Mit einem abgeschrägten Pinsel mache ich nun einen soften Lidstrich an den oberen und unteren Wimpernkranz



Oben und unten die Wimpern tuschen (um dann zu merken, dass man den Highlighter vergessen hat)
Schnell Highlighter (Mischung aus 3+4) unter die Braue und ein wenig weißen Lidschatten (3) an den Augeninnenwinkel auftragen.



Et voilà. Feddisch... hier mal der Vergleich.... das von Euch rechte Auge sieht schon größer aus oder?
(man kann auf die untere Wasserlinie auch noch einen hautfarbenen oder weißen Kajal aufbringen)



Kommen wir nun zum AMU für Weitsichtige Brillenschlagen. Im Prinzip ist das noch VIEL einfacher!!
Man könnte es auch fast das klassische Smokey Eye taufen. Man benötigt nur zwei Farben der Palette.



Dunkles Braun aufs bewegliche Lid und bis kurz über die Lidfalte auftragen






Das V mit schwarz aufpinseln + gut verblenden. 
Lidstrich oben und unten mit dem schwarzen Lidschatten ziehen (oder auch mit Gel oder Flüssigliner)



Nun schwarzen Kajal auf die untere Wasserlinie aufbringen (hier Feline Khol Kajal von MAC)



Wimpern tuschen. Fertig :)




Hier mal im Vergleich unter der natürlich toll spiegelnden Brille (mmmhhpf)
Ich hoffe man sieht den Unterschied trotzdem und ich habe euch etwas helfen können.
Diese Anleitung ist meine Vorgehensweise und natürlich mit jeder beliebigen Farbe machbar!



Kommentare:

  1. Wow cool ,tolle Bilder und schön erklärt! Wäre jetzt nur gerne lieber weitsichtig weil mir das AMu dazu so gut gefällt :))

    LG :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi danke wie lieb.. hab ich beim Schminken aber auch gedacht.. is irgendwie cooler.. zum Glück gibts ja Kontaktlinsen :D

      Löschen
  2. ich mach mir meist keine platte, wie es letztendlich aussieht, wenn die brille drauf is ..

    aber ärgerlich isses schon, wenn man was voll tolles gezaubert hat und dann kommt die brille drauf.
    aber für besondere anlässe gibts ja linsen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau.. ich mach eigentlich auch worauf ich Bock hab und dann Brille drüber.. hab aber auch nicht so viel Dioptrin.. meine Kollegin z.B. die sieht ohne Brille aus wie ein anderer Mensch!!

      Löschen
  3. toller post, ich liebe schritt für schritt anleitungen
    und dein ist sehr gut erklärt ^^
    liebste grüße bia

    AntwortenLöschen
  4. Schönes Tutorial und das Make up sieht echt klasse aus! Beide Varianten sehen hinter der Brille echt schick aus.. Ich bin selber etwas kurzsichtig... trage die Brille aber irgendwie recht selten..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)

      Ich trage meine Brille derzeit immer viel... Meine Augen spinnen mit den Kontaktlinsen immer ein bisschen...

      Löschen
  5. Als ziemlich kurzsichtige Brillenträgerin fand ich ein Tutorial super hilfreich :) Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr!!! Berichte mal ob das Nachschminken geklappt hat!

      Löschen
  6. Schönes Tutorial! Ich finde, mit Brille kann man eh immer schön dick auftragen, weil die Brille alles ein wenig zurücknimmt :D Ich habe mein AMU nie an meine Brille angepasst, aber da ich meine AMUs eh immer nach Lust und Laune schminke, ist das bei mir sowieso alles etwas hinfällig. Nichtsdestotrotz finde ich das AMU richtig super und auch diese Techniken, das Auge dem Brillenglas "anzupassen" sehr interessant. (Auch wenn ich immer an die Decke gehen könnte, wenn es in Zeitschriften heißt, als Brillenträger müsse man das AMU dezent halten. Da mach ich eher aus Trotz eine Schicht Farbe mehr drauf xD)
    Liebe Grüße,
    Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig dezent find ich auch überflüssig.. da kann man es auch sein lassen :D
      Ich trags auchimmer so wie ich Bock hab. Heute z.B. Orange, Braun und Türkis :D

      Löschen
  7. sehr gut erklärt ;) hätte es nicht besser gekonnt^^

    AntwortenLöschen
  8. Cool! Ein echt super Tutorial! :)

    lg :)
    http://beautymango.blogspot.com/2012/02/250-leser-verlosung.html

    AntwortenLöschen
  9. Beide Varianten sind echt schick! Ich werde dann bei Gelegenheit (nach dem Umzug... ;-) ) mal die kurzsichtige Variante ausprobieren!

    Liebste Grüße und vielen Dank!
    Schwedenhausfan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Da bin ich mal gespannt.. berichte unbedingt vom Ergebnis!!! :)

      Löschen
  10. Das AMU sieht toll aus und ist sehr anschaulich erklärt. Was hast du eigentlich für Make-Up benutzt, deine Haus sieht so toll aus?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)

      Das ist die Bobbi Brown Moisture Rich Foundation. Die kann ich im Winter gut trage auf meiner dann trockenen Haut :)

      Löschen
  11. ok. das mit dem kleiner und größer machen aufgrund des geschliffenen brillenglas wusste ich nicht. ich bin kurzsichtig, aber noch so wenig, dass ich die brille nur beim autofahren brauche. daher hae ich mir noch nie gedanken gemacht. ich werde das mal ausprobieren. danke.. und tolles tutorial.

    AntwortenLöschen
  12. Huhu

    Super schön erklärt und man kann die Unterschiede schön erkennen! Ich trage meine Brille bisher zwar nur zum Lesen...aber wir werden ja alle älter ;) und da kann so ein Wissen ja schon mal nicht schaden!

    Danke fürs Zeigen :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. cool! sowas interessiert mich immer, da ich auch die hälfte der zeit brillenträgerin bin und versuche, wenn ich sie trage, ein gutes amu dazu zu schminken :) danke!

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar ♥

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails