Dienstag, 15. November 2011

nicht 5 aber höchstens 10 Minuten Make-Up

Als ich auf meiner Fahrt nach Berlin am Freitag so einige Frauenzeitschriften in die Finger bekam (mit übrigens immer der gleichen Beauty-Kauftipps-Doppelseite) sprangen mich diese "fertig in 5 Minuten" Artikel an... mit Frisuren-Beispielen die keine sterbliche Frau in 5 Minuten auch nur annähernd so schön hinbekommt, wie die Herren und Damen Stylisten in den Zeitschriften. Dasselbe Spiel mit Make-Ups.

Ich habe mich gefragt ob man ein mittelmäßig normales Make-Up in 5 Minuten hinbekommt ohne etwas ungeschminkt zu lassen. Ich schaffs nicht... aber ich bleibe unter 10 Minuten und gehe dabei wie folgt vor:

Ersteinmal die ungeschminkte Wahrheit: (nein Lächeln war nicht drin.. das kost extra)






Als nächstes trage ich Lidschattenbase auf (ich gehe nur in absoluten Ausnahmefällen ohne)






Danach suche ich mir einen Lidschatten aus, den man prima solo tragen kann und mit welchem man, durch akzentuierten Auftrag an den wichtigen Stellen, (crease) dieselbigen betont. In diesem Fall der bronzene Cremelidschatten aus der Ballerina LE von Essence (mein Bronzefimmel). Ich benutze meine Fingerspitzen zum Auftragen.






Und danach nur fix Eyeliner aufgetragen. UD Liner in Stash.






Weiter im Text mit Mascara:







Danach trage ich schnell mit den Fingern etwas getönte Tagescreme (Laura Mercier TM) und denke die fiesesten Pickel leicht ab:





Jetzt benutze ich einen Pinsel! Und zwar um Rouge auf zu tragen (Dallas von Benefit). Sieht auf den Foto irgendwie krass aus.. ich trage ihn so auf, dass er gleichzeitig etwas Kontur bringt:




Jetzt noch schnell Lipgloss (Nyx) und Haare aufmachen und feddich :)




Wie lange braucht Ihr, wenn es schnell gehen soll und Ihr nicht auf ein komplettes Make-Up verzichten wollt? (mein Minimalprogramm sieht noch mal anders aus)




Kommentare:

  1. Super schönes Ergebnis, man könnte meinen du hättest länger für dein Make Up gebraucht :). Ich glaube ich würde ein komplettes Make Up nicht unter 10 min schaffen...

    LG, Nathalie

    AntwortenLöschen
  2. Super, der Blogpost gefällt mir sehr. Ich mache fast dieselben Dinge jeden Morgen. Nur lasse ich den Blush und e/s weg, arbeite dafür mit weiß unter den Augenbrauen und im Innenwinkel. Was hast du schönes in Berlin gemacht? LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post! Du brauchst aber auch nicht viel Make up, du bist auch so super hübsch!!! Ich brauche für ein komplettes Make up immer länger:-)aber wenns es wirklich schnell gehen soll, dann schaffe ich es auch in 5 Minuten.

    lg Tascha

    AntwortenLöschen
  4. mir gefällts auch. hab noch nie zeit gestoppt. habe auch ein komisches schminkverhalten. muss ich mal ausprobieren, wie mein "schneller" look geht :D

    AntwortenLöschen
  5. "Jetzt noch schnell die Haare aufmachen" - ich habe immer Angst, dass ich das unter Zeitdruck mal vergesse, weil ich ja sehr lange Haare habe und mir morgens vor dem Gesicht waschen, Schminken etc. immer ein urhässliches Haarband reinmache und dann auch noch immer so einer Omma-Haarspange die Haare hochstecke.

    Du siehst auch mit wenig Make-up sehr hübsch aus :) !

    LG

    AntwortenLöschen
  6. mir reichen 5 min locker, wenns sein muss

    AntwortenLöschen
  7. Danke Meisjes :)

    @Julia: Hab mich dort mit Freundinnen getroffen
    <3

    @Stephie: Kenn ich!! Meine Klaemmerchen kann man ja sehn. Sind wohl auch eher was fuer drinnen :D

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar ♥

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails