Dienstag, 27. Juli 2010

Kiko Blush - spontanes Selbstdepotting und der praktische Nutzen

Also ich heute meinen heißgeliebten Kiko Blush no. 203 benutzen wollte hörte ich schon vorm Öffnen des Döschens ein verräterisches Klackern. Nanu denk ich... der wird sich doch nicht... und doch er hatte..und zwar sich selbst depotted!!!
Ich tippe, dass sich aufgrund der Wärme in den letzten Wochen der Kleber gelöst hat und somit das Pfännchen aus sem Töpfchen. Als das Pfännchen da so vor mir lag kam mir der Gedanke, dass das in die MAC Blush Palette passen könte... und TADAAA tat es auch...
Ich find das mehr als großartig, weil ich eh viel zu wenig Platz für Blush habe und mitten im Umzug stecke (Packphase). Schnell noch einen Magneten drunter geklebt und gut is!!!

Hier noch ein paar Bilder!

Kommentare:

  1. das ist ja nicht unbedingt das schlechteste =)

    AntwortenLöschen
  2. :) ein empathischer blush!! wie toll!!

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein Glück das er auch noch in die MAC Palette passt ,übrigens schöne Farbe!

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja cool:-)
    viel erfolg beim umzug:-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe den Blush auch (ein tolles Teil, oder?) und ich wünsche mir auch gerade, dass er sich selbst depottet :D
    Die Verpackung ist ja nun leider etwas unpraktisch zum stapeln :(

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Farbe...muss ich mir das nächste mal ansehen...und Vielen Dank fürs folgen =)

    AntwortenLöschen
  7. ich musste an dich denken!
    mein kiko 103er blush hat sich auch gerade selber depotted.
    gottseidank ist er auf meinen schoss gefallen und nicht noch eine etage tiefer.
    meinst du, jetzt ist die zeit reif für eine mac blush palette für den 103er und den tollen coygirl? ;)
    liebe grüße

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar ♥

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails